News
 

Klitschko bei Protesten gegen Sprachengesetz in Kiew verletzt

Kiew (dpa) - Bei Protesten gegen ein umstrittenes Sprachengesetz in Kiew ist Boxweltmeister Vitali Klitschko leicht verletzt worden. Klitschko habe eine Schnittwunde an der Hand erlitten, zudem habe der ukrainische Oppositionspolitiker nach einem Tränengaseinsatz seine Augen mit Wasser ausspülen müssen. Das bestätigte ein Sprecher der Klitschko-Partei Udar der dpa. Die Polizei hatte im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt Tränengas eingesetzt, um eine Demonstration gegen die Aufwertung von Russisch zur zweiten Amtssprache aufzulösen.

Parlament / Demonstrationen / Ukraine
04.07.2012 · 12:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen