News
 

Klinikum: Erste libysche Verletzte in Deutschland eingetroffen

Berlin (dpa) - Nach dem Hilfsangebot der Bundesregierung an Libyen sind erste schwer verletzte Opfer des seit Monaten andauernden Bürgerkrieges in Deutschland eingetroffen. Fünf Männer im Alter zwischen 23 und 30 Jahren seien nach der Landung in Hamburg in das Asklepios Westklinikum gebracht worden. Ursprünglich war angekündigt worden, dass in einem ersten Schritt am Dienstag 40 schwer verletzte Libyer nach Deutschland kommen. Die Verletzten, die zuletzt in Tunesien gepflegt worden waren, sollten in Bundeswehrkrankenhäusern weiter behandelt werden, so das Auswärtige Amt.

Konflikte / Libyen / Deutschland
16.10.2011 · 22:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen