News
 

Klinikbetreiber: Keine sexuelle Gewalt auf Sylt

Westerland (dpa) - Die DAK wehrt sich gegen Missbrauchsvorwürfe in ihrer Kinderkurklinik auf Sylt. Ein DAK-Sprecher sagte der dpa, es habe keinesfalls Serienvergewaltigungen unter Kindern gegeben. Er sprach von «erweiterten Doktorspielen» auf freiwilliger Basis. Daran hätten sich in einer Wohngruppe 14 Jungen beteiligt. Anstifter sollen drei Jungen im Alter von 9, 11 und 12 Jahren gewesen sein. Die Staatsanwaltschaft Flensburg ermittelt. Die Mutter eines Jungen hatte zuvor Anzeige erstattet.

Kriminalität / Kinder
14.09.2010 · 12:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen