News
 

Klimaschutz: Polens Umweltminister hält nichts von europäischer Lösung

Berlin (dts) - Der polnische Umweltminister Marcin Korolec hält nichts von einer europäischen Lösung beim Klimaschutz. "Wir brauchen eine globale Lösung, die von 194 Staaten mitgetragen wird", so Korolec in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Eine globale Lösung sei die Antwort, so der Umweltminister des Gastgeberlandes der internationalen Klimakonferenz in der kommenden Woche: "Eine europäische Lösung ist reiner Schwachsinn." "Eine globale Einigung in der Klimapolitik liegt absolut im polnischen Interesse. Wir Europäer sind doch die einzigen, die sich noch an das Kyoto-Protokoll halten, so ein totaler Quatsch", sagte Korolec.

"Mittelfristig" verlange Polen, die Subventionen der Stromproduktion zu beenden. Die Branche der erneuerbaren Energien müsse gezwungen werden, wettbewerbsfähig zu werden, so der Minister: "Es darf nicht für alle Ewigkeit eine Schutzzone geben."
Politik / DEU / Polen / Umweltschutz / Weltpolitik
06.11.2013 · 11:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen