News
 

Kleinstadt in Mexiko ohne Polizisten

Mexiko-Stadt (dpa) - Alle 26 Polizisten einer Kleinstadt im Norden Mexikos haben aus Angst vor der Drogenmafia gekündigt. Die Wachmänner des Ortes Ascensión gaben ihre Waffen und Uniformen ab, nachdem zwei ihrer Kollegen getötet worden waren. Um die Sicherheit in der Ortschaft nahe der Grenze zu den USA zu gewährleisten, hat der Bürgermeister um die Entsendung von Sicherheitskräften gebeten. Im September vergangenen Jahres mussten die knapp 11 000 Einwohner schon einmal ohne Polizisten auskommen. Der damalige Bürgermeister kündigte allen Wachmännern wegen mangelhafter Arbeit und Vertrauensverlust.

Kriminalität / Mexiko
05.08.2011 · 01:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen