News
 

Kleinflugzeug kracht in Riesenrad

Harte LandungGroßansicht

Sydney (dpa) - Ein Ultraleichtflugzeug ist in Australien in ein Riesenrad geflogen und steckengeblieben. Verletzt wurde bei dem Unfall am Samstag niemand.

Die Cheetah S200 habe starten wollen und es nicht geschafft, über das Riesenrad auf einem Jahrmarkt in Taree im Osten des Landes hinwegzufliegen, wie die Polizei dem australischen Rundfunksender ABC sagte. Die Maschine blieb in dem Gestänge stecken, so dass der Pilot und ein Passagier sicher aussteigen konnten.

Ein Mädchen und ein Junge mussten in einer Gondel des Riesenrads ausharren, bis das Flugzeug geborgen wurde.

Luftverkehr / Unfälle / Australien
01.10.2011 · 16:10 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen