News
 

Kleiner Krater bricht direkt neben Wohnhaus auf

Dautphe(dpa) - Wieder ist die Erde in einem Wohngebiet eingebrochen: Direkt neben einem Haus im hessischen Dautphe hat sich ein kleiner Krater aufgetan. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Die Behörden gehen davon aus, dass ein stillgelegter Bergwerksstollen die Erde gestern wegrutschen ließ. Nun soll geklärt werden, wie das Loch wieder verfüllt werden könne, sagte ein Feuerwehrsprecher. Da keine akute Gefahr bestehe, seien die Bewohner in ihr Haus zurückgekehrt. Das Loch im Boden hat mit einem Meter Durchmesser und drei Metern Tiefe etwa die Ausmaße eines Kleinwagens.

Notfälle / Bergbau
04.01.2011 · 09:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen