News
 

Klage gegen «Happy Digits» abgewiesen

Karlsruhe (dpa) - Die «Happy Digits» können sich freuen: Der Bundesgerichtshof hat die Verbraucherschutzklage gegen das Rabattsystem abgewiesen. Laut BGH ist die Nutzung der Kundendaten zu Werbezwecken rechtlich erlaubt. Die Kunden würden deutlich genug auf die entsprechende Bestimmung in den Geschäftsbedingungen hingewiesen, hieß es in der Urteilsverkündung. An dem Rabattsystem «Happy Digits» nehmen laut Angaben der Betreiber insgesamt 21 Millionen Haushalte teil.
Urteile / Verbraucher / Datenschutz
11.11.2009 · 11:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen