News
 

Kita-Tarifverhandlungen vertagt

Frankfurt/Main (dpa) - Im Tarifstreit bei den kommunalen Kindertagesstätten sind die Verhandlungen am Abend vertagt worden. Zuvor hatten die Arbeitgeber ein Angebot vorgelegt. Die Gespräche sollen am kommenden Montag fortgesetzt werden. Eine ver.di-Sprecherin sagte, die Arbeitgeberseite habe ein erstes Mal Bewegung in Richtung der Gewerkschaften gezeigt. Von einer Einigung sei man aber noch weit entfernt. Die Gewerkschaften fordern für die Erzieher einen Tarifvertrag zum Gesundheitsschutz und mehr Geld.
Tarife / Kommunen / Kindergärten
09.06.2009 · 21:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen