News
 

Kita-Kinder schlucken Psychopharmaka

Wuppertal (dpa) - In einer Wuppertaler Kindertagesstätte haben Kinder Psychopharmaka mit Bonbons verwechselt und gegessen. 22 Kinder kamen ins Krankenhaus. Fünf von ihnen hatten Vergiftungssymptome, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft und bestätigte damit Medienberichte. Alle sind nun aber wieder bei ihren Eltern. Der Onkel eines Jungen hatte eine Tüte mit den Medikamenten in der Garderobe vergessen, als er seinen Neffen in die Kita brachte. Gegen den 20- Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
Unfälle / Kinder
19.06.2009 · 18:49 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen