News
 

Kirgistan wählt Parteienvielfalt - Erste Koalition

Bischkek (dpa) - Nach der Parlamentswahl in der zentralasiatischen Republik Kirgistan läuft alles auf die erste Koalitionsregierung in der Geschichte des Landes hinaus. Sechs Monate nach dem Sturz des autoritären Präsidenten Kurmanbek Bakijew schafften fünf Parteien den Einzug ins Parlament. Das teilte die Wahlleitung mit. Stärkste Kraft wurde die nationalistische Partei Ata-Dschurt. Sie ist im Süden des gespaltenen Landes populär, wo im Juni bei blutigen ethnischen Unruhen zwischen Kirgisen und Usbeken etwa 2000 Menschen starben. Noch ist unklar, welche Parteien eine Koalition im Parlament bilden.

Kirgistan / Wahlen / Parlament
11.10.2010 · 10:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen