News
 

Kirgistan setzt nach Volksaufstand Wahlen an

Bischkek (dpa) - Neuwahlen in Kirgistan: Nach dem blutigen Volksaufstand will die Führung des Landes im Juni über eine neue Verfassung abstimmen lassen. Sie sieht eine parlamentarische Republik wie in Deutschland vor. Im Oktober würden dann neue Präsidenten- und Parlamentswahlen abgehalten, sagte Vize-Regierungschef Omurbek Tekebajew nach Angaben der Agentur Akipress. Russland, die USA und die EU hatten die neue Führung in Bischkek aufgefordert, für Stabilität durch Wahlen zu sorgen.
Kirgistan / Innenpolitik
22.04.2010 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen