News
 

Kirgistan: Anhänger Bakijews sollen Innenminister verprügelt haben

Bischkek (dts) - In Kirgistan sollen Anhänger des entmachteten Präsidenten Kurmanbek Bakijew den von der Opposition eingesetzten Innenminister Bolot Schernijasow verprügelt haben. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Ria Nowosti. Augenzeugen sollen gesehen haben, wie der Minister in der Stadt Dschalalabat im Süden Kirgistans misshandelt worden sei und schließlich in seinem Wagen flüchten konnte. Das Fahrzeug sei noch mit Steinen beworfen worden. Schernijasow soll in dieser Region eingetroffen sein um Bakijews Bruder Dschanyschbek festzunehmen. Dieser konnte aber bereits zuvor flüchten.
Kirgistan / Weltpolitik / Gewalt
17.04.2010 · 14:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen