News
 

Kirchliches Internetportal gegen Missbrauch

München (dpa) - Zur Verhinderung neuer Missbrauchsfälle setzt die katholische Kirche verstärkt auf das Internet. Ein mehrsprachiges Portal und ein Online-Lern-Programm für kirchliche Mitarbeiter in aller Welt sollen sexuellem Missbrauch vorbeugen. Das Vorhaben der Päpstlichen Universität Gregoriana werde von der Erzdiözese München und Freising unterstützt, sagte der Münchner Kardinal Reinhard Marx. In der bayrischen Landeshauptstadt wird dazu ein eigenes «Zentrum für Kinder- und Jugendschutz» der Gregoriana gegründet.

Kirchen
18.07.2011 · 17:03 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen