Günstigster Preis für Klammlose auf www.4lose.de Paypal
 
News
 

Kindesmisshandlung: Adoptivmutter gießt Kind Tabascosauce in den Mund

Washington (dts) - In den USA ist am Dienstag eine Frau wegen Kindesmisshandlung verurteilt worden, nachdem sie ihrem russischen Adoptivsohn scharfe Sauce in den Mund gegossen hat. Medienberichten zufolge wollte die 36-Jährige damit in die Selbsthilfefernsehshow "Schuldbekenntnisse einer Mutter" kommen. Der Anwalt der Frau konterte zwar, dass seine Mandantin ihrem "verhaltensgestörtem Waisenkind" nur helfen wollte.

Jedoch befand das Gericht die 36-jährige Jessica B. für schuldig. Die Frau soll weiterhin unkonventionelle Erziehungsmaßnahmen wie eine kalte Dusche bei dem Jungen angewendet haben. In dem achtminütigen Video, welches die Frau einsendete, habe sie ihren Sohn mit seinem Fehlverhalten in der Schule und seinen Lügen konfrontiert. Dann habe sie dem vor Verzweiflung schreienden Jungen scharfe Sauce in den Mund gegossen und ihm gesagt, er müsse es eine Minute lang im Mund behalten. Das Video soll die zehn Jahre alte Tochter auf Befehl der Mutter aufgenommen haben. Die 36-Jährige kam letztendlich nicht ins Fernsehen.
USA / Kurioses / Justiz
24.08.2011 · 20:53 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen