News
 

Kindesentführung vorgegeben - Mordanklage gegen Eltern

Sydney (dpa) - Tränenreich hatte eine Mutter in Sydney vor neun Monaten das Verschwinden ihrer Tochter gemeldet. Nun steht die Frau unter Mordverdacht. Die australischen Ermittler fanden Skelett-Teile der Kleinen in der Nähe des Wohnhauses. Gemeinsam mit der Mutter wurde auch der Stiefvater des Mädchens festgenommen. Das Kind sei aus seinem Bett entführt worden, behauptete die 28-Jährige damals. Die sterblichen Überreste werden in einem Labor untersucht. Die kleine Kiesha wäre heute sieben Jahre alt geworden.

Kriminalität / Kinder / Australien
22.04.2011 · 08:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen