News
 

Kinderhilfe: Zahl der getöteten Kinder um 20 Prozent gestiegen

Berlin (dpa) - Die Zahl der getöteten Kinder unter 14 Jahren ist im vergangenen Jahr um gut 20 Prozent auf 183 gestiegen. Die meisten Opfer waren jünger als sechs Jahre, berichteten der Bund deutscher Kriminalbeamter und die Deutsche Kinderhilfe in Berlin. Auch die in der Kriminalstatistik erfassten Fälle von körperlicher Misshandlung hätten weiter zugenommen, und zwar um sieben Prozent. Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, sagte, die Tatsache, dass in Deutschland jeden zweiten Tag ein Kind Opfer eines Tötungsdeliktes werde, müsse uns mehr als nachdenklich stimmen.

Kriminalität / Kinder
27.05.2011 · 13:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen