News
 

Kind von Bernhardiner schwer verletzt

Ahlbeck (dpa) - Ein fünfjähriges Kind ist von einem Hund auf der Insel Usedom gebissen und dabei schwer verletzt worden. Der Bernhardiner biss das aus Berlin stammende Mädchen in einem Ahlbecker Hotel zweimal ins Gesicht. Das Kind wurde notoperiert. Gegen die 70- jährige Hundebesitzerin und Betreiberin des Hotels wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Nach Angaben des Amtstierarztes hatte das zwei Jahre alte Tier bereits vor vier Wochen einen Urlauber gebissen.
Notfälle / Kinder
11.09.2009 · 15:01 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen