News
 

Kind lebend vor Komoren geborgen

Johannesburg (dpa) - Ein fünfjähriges Kind ist nach dem Absturz eines jemenitischen Airbus A310 mit 153 Menschen an Bord lebend vor der Küste der Komoren geborgen worden. Das bestätigte ein Sprecher des komorischen Verkehrsministeriums. Das Kind sei noch auf einem der Boote, die vor der Hauptstadt Moroni im Indischen Ozean nach dem Wrack suchten. Das 19 Jahre alte Flugzeug war am frühen Morgen bei schlechtem Wetter beim Landeanflug auf die Komoren abgestürzt. Bisher wurde eine der drei aus der Luft gesichteten Leichen geborgen.
Luftverkehr / Unfälle / Komoren / Frankreich
30.06.2009 · 12:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen