News
 

Kim Kardashian träumt von totem Vater

Los Angeles (dts) - Die Schauspielerin Kim Kardashian träumt von ihrem toten Vater. "Ich träume in letzter Zeit von meinem Vater", sagte die 31-Jährige dem "More!"-Magazin. "Ich hatte zwei Träume, die sehr real waren. Ich habe recherchiert und fand heraus, dass sie als "besondere Träume" bezeichnet werden. Ich bin die Einzige in meiner Familie, die sie hat. Es ist, als wenn er hier im Raum wäre und mit mir sprechen würde."

Kardashian glaubt, dass es eine Verbindung zwischen dieser Welt und einer anderen Seite gibt. "Deshalb liebe ich diese Träume, weil sie sich so anfühlen, als ob er über mich und meine Familie wachen würde." Robert Kardashian, der beim Mordprozess von O. J. Simpson zum Verteidiger-Team gehörte, ist 2003 an Krebs verstorben. Er hinterließ eine Frau, einen Sohn und drei Töchter.
USA / Leute
24.07.2012 · 19:38 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen