News
 

Kim Kardashian: Sex-Video war für meine Familie erniedrigend

Los Angeles (dts) - Das Auftauchen eines Sex-Videos von Reality-Star Kim Kardashian vor fünf Jahren ist für ihre Familie erniedrigend gewesen. Dies sagte die 31-Jährige in der US-Sendung "Oprah`s Next Chapter". Auf die Frage, ob ihr heutiger Ruhm nur wegen des Videos zustande gekommen sei, antwortete Kardashian, dass sie mit diesem "definitiv der Welt vorgestellt" wurde.

Diese Vorstellung sei allerdings auf eine negative Art und Weise vollzogen worden, weshalb sie das Gefühl hatte, "zehnmal härter arbeiten zu müssen, um den Leuten mein wirkliches Ich zu zeigen", betonte der Reality-Star. Vor fünf Jahren war ein Video publik geworden, in dem die 31-Jährige beim Liebesspiel zu sehen ist. Das Unternehmen, welches das Bildmaterial veröffentlicht hatte, konnte einen von Kardashian angestrengten Prozess gegen die Zahlung von fünf Millionen US-Dollar abwenden.
USA / Fernsehen / Leute / Familien
18.06.2012 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen