News
 

Kießling weiter im Rennen bei Löw

Köln (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw kann für das Testspiel gegen Südafrika und die WM-Qualifikationspartie gegen Aserbaidschan mit allen 23 eingeladenen Akteuren planen. Es habe nach den Liga- Spielen am Wochenende keine Rückmeldungen über Blessuren gegeben, sagte Co-Trainer Hans-Dieter Flick in Köln. Löws Assistent betonte zudem, dass der nicht nominierte vierfache Saisontorschütze Stefan Kießling weiter im Rennen sei. Man habe sich aber im Angriff für Mario Gomez, Miroslav Klose, Lukas Podolski und Cacau entschieden.
Fußball / WM / Deutschland
31.08.2009 · 11:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen