News
 

KfW füllt dank Rekordgewinn Risikotopf wieder auf

Frankfurt/Main (dpa) - Gut zwei Jahre nach dem Verkauf ihrer Tochter IKB kann die Förderbank KfW dank eines Rekordgewinns das unrühmliche Kapitel zumindest bilanziell abschließen. Die verbliebenen IKB-Lasten von 1,5 Milliarden Euro seien vollständig abgebaut worden, teilte die KfW Bankengruppe mit. Nach einem Rekordgewinn von rund 2,6 Milliarden Euro 2010 füllt das vom Bund und den Ländern kontrollierte Institut seinen Risilotopf wieder auf. Neue Lasten infolge der Schuldenkrise im Euro-Raum und den aktuellen Problemen Portugals erwartet die KfW derzeit nicht.

Banken
07.04.2011 · 13:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen