News
 

Kernkraftwerk Emsland wird heruntergefahren

Lingen (dpa) - Der Energiekonzern RWE hat damit begonnen, die Stromerzeugung im Kernkraftwerk Emsland bei Lingen herunterzufahren. Das Kraftwerk soll planmäßig zu Revisionsarbeiten für drei Wochen vom Netz genommen werden. Dann liefern für eine Woche nur noch vier der 17 deutschen Atommeiler Strom. Trotz der Abschaltung eines Großteils der Atomkraftwerke ist nach Angaben der Bundesnetzagentur kein Zusammenbruch der Stromversorgung zu befürchten. Die Netzbetreiber seien darauf vorbereitet und steuerten gegen, sagte ihr Präsident Matthias Kurth der «Passauer Neuen Presse».

Energie / Atom
21.05.2011 · 16:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen