News
 

Kenneth Branagh sieht Wallander als warnendes Beispiel

Berlin (dts) - Hollywood-Star Kenneth Branagh sieht den schwedischen Krimi-Ermittler Kurt Wallander als warnendes Beispiel. Im Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe) erklärte der 50-jährige Schauspieler: "Wallander hat mir klar gemacht, wie wichtig Familie ist - und wichtig es ist, mehr als Tiefkühl-Pizza zu essen. Ich jedenfalls möchte Diabetes um jeden Preis vermeiden."

An seiner Rolle als trauriger Meister-Fahnder schätzt der im nordirischen Belfast geborene Shakespeare-Mime: "Er ist mutig, brillant in seinem Job und allem Elend zum Trotz warmherzig geblieben. Außerdem hat Wallander einen sehr, sehr trockenen Humor." Branagh sieht auch eine gesellschaftliche Ebene bei seiner Figur: "Wallander ist misstrauisch, auch innerhalb der Polizei. Er hat ein distanziertes Verhältnis zu Autoritäten. Er pflegt, wie Henning Mankell, einen altmodischen Traum, den Traum des schwedischen Modells, den Traum, dass die Sozialdemokratie eine gerechtere Gesellschaft schaffen kann. Und Wallander steht als Symbol dafür." Branagh ist als "Kommissar Wallander" in drei neuen Folgen zu sehen.
USA / Leute / Fernsehen
22.12.2010 · 18:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen