News
 

Kenia: Somalische Piraten nach Überfall auf deutsches Schiff verurteilt

Mombasa (dts) - Ein Gericht in der kenianischen Stadt Mombasa hat am Montag sieben Somalier nach einem Überfall auf ein deutsches Schiff zu jeweils fünf Jahren Haft verurteilt. Die Männer hatten im März 2009 versucht, ein Versorgungsschiff der deutschen Marine zu entführen. Sie waren jedoch von einem Sicherheitstrupp an Bord der FGS Spessart abgewehrt und festgenommen worden, als sie versuchten, in einem Ruderboot zu fliehen.

"Dieses Urteil markiert einen wichtigen Schritt in der Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und Kenia in der Verhinderung von Piraterie und bewaffneten Raubüberfällen", sagte der Befehlshaber der EU NAVFOR Somalia, Buster Howes, am Dienstag. Piraterie ist vor der Küste Somalias weit verbreitet. Die EU NAVFOR Somalia ist eine multinationale Mission der EU zum Schutz der freien Seefahrt und zur Bekämpfung der Piraterie in der Region. Das Urteil ist das erste in Kenia, das nach einer Festnahme im Rahmen dieser Mission gesprochen wurde.
Kenia / Somalia / Militär / Gewalt / Schifffahrt
07.09.2010 · 19:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen