News
 

Kenia führt Gerichtshof für Piraten ein

Mombasa (dts) - Die kenianische Regierung hat in der Hafenstadt Mombasa einen speziellen Gerichtshof eingerichtet, der einzig über Piraterieverbrechen urteilen soll. Das unter anderem von der UN und der EU finanzierte Gericht soll dafür sorgen, den in Kenia inhaftierten Piraten schneller den Prozess zu machen, um damit für rechtliche Klarheit zu sorgen. Vom benachbarten Somalia brechen immer wieder Piraten in den Indischen Ozean auf und machen diesen zu einer der gefährlichsten Schiffsrouten der Welt. Nachdem in der Vergangenheit immer wieder Unklarheit darüber herrschte, wo den inhaftierten Piraten der Prozess zu machen wäre, könnte der neue Gerichtshof einen wichtigen Schritt zu einer dauerhaften Lösung darstellen.
Kenia / Schifffahrt / Kriminalität / Justiz
24.06.2010 · 12:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen