News
 

Kenia droht schwere Hungersnot

Nairobi (dts) - Kenia droht aufgrund einer anhaltenden Dürre eine schwere Hungersnot. Wie die BBC berichtet, liegen die am schwersten von der Dürre betroffenen Gebiete in Südost- und Zentralkenia. Durch das Ausbleiben von Regen fällt die Ernte aus und die Viehherden können kaum mit Futter versorgt werden. Das Welternährungsprogramm (WFP), ein Nebenorgan der Vereinten Nationen, bittet um Spenden für die betroffenen Gebiete. Derzeit erhalten rund 2,5 Millionen Kenianer Lebensmittel aus Hilfsgütern, aber durch die Dürre könnten weitere 1,3 Millionen Menschen betroffen sein. "Die Menschen meinen, dass es die schwerste Dürre seit 2000 sei", sagte die WFP-Sprecherin Gabrielle Menezes.
Kenia / Dürre
20.08.2009 · 17:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen