News
 

Kelly Osbourne nach Tod von Hund am Boden zerstört

Los Angeles (dts) - Kelly Osbourne, die Tochter des ehemaligen "Black Sabbath"-Sängers Ozzy Osbourne, muss derzeit gleich mehrere Schicksalsschläge einstecken. Nach der Trennung von ihrem Freund Luke Worrall vor einigen Tagen ist nun ihr geliebter Hund Woody gestorben. "Mein Leben könnte nicht mehr schlimmer werden", schrieb die 25-Jährige auf ihrem Internetblog. Osbourne hatte das Tier zu Hause tot aufgefunden, nachdem sie von einem Ausflug nach Las Vegas zurückkehrte. Der Welpe war erst wenige Wochen alt und ursprünglich ein Geschenk an ihren Ex-Freund. Kurz vor der Trennung von Osbourne und Worrall waren Gerüchte aufgekommen, dass er seine Freundin betrogen habe. Die 25-Jährige hatte sich dazu nicht äußern wollen.
USA / Leute / Tiere
19.07.2010 · 13:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen