News
 

Kelly Osbourne bricht sich linke Hand im Schlaf

London (dts) - Die britische Pop-Musikerin Kelly Osbourne hat sich bei einem Sturz aus dem Bett die linke Hand gebrochen. "Ich muss der Unfall-gefährdetste Mensch der Welt sein. Ich bin beim Schlafen aus meinem Bett gefallen und habe mir meine Hand an drei Stellen gebrochen", schrieb die 27-Jährige auf ihrem Internet-Blog.

Die Musikerin habe in einem Hotel übernachtet, wobei sie aus den rund 1,3 Meter hohen Bett gefallen sei. Für Osbourne ist der Bruch besonders tragisch, da sie Linkshänderin sei. "Meine Mutter muss jetzt meine Haare kämmen und mir mein Essen kleinschneiden", jammert Osbourne. Sie fühle sich wieder wie ein Baby, ihre Mutter finde es hingegen toll. "Das Schlimmste ist, dass ich die ganze Zeit so aussehe, als würde ich ununterbrochen den Daumen in die Luft strecken, weil es so vergipst wurde. Ich sehe so bescheuert aus", ärgert sich die Musikerin. Schon Anfang November hatte sich Osbourne den Kopf aufgeschlagen.
Großbritannien / Leute
19.12.2011 · 13:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen