News
 

Keine weitere juristische Auseinandersetzung um Lotsenstreik

Frankfurt/Main (dpa) - Nach der Streikabsage der Fluglotsen für diesen Donnerstag verzichtet die Deutsche Flugsicherung als Arbeitgeber vorerst auf weitere juristische Schritte. In der Berufungsverhandlung vor dem hessischen Landesarbeitsgericht zog die Deutsche Flugsicherung ihren Antrag auf einstweilige Verfügung gegen die streikwillige Gewerkschaft zurück. Damit wird die Tarifauseinandersetzung vorerst nicht weiter vor Gericht ausgetragen. Nach der Absage des Streiks durch die GdF bestehe kein Anlass mehr für die Verfügung, hieß es von den Arbeitgebern.

Tarife / Luftverkehr
03.08.2011 · 22:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen