News
 

Keine Veränderungen in der "Sonntagsfrage"

Berlin (dts) - Vier Wochen vor der Bundestagswahl gibt es bei den Parteipräferenzen nahezu keine Veränderungen. Lediglich die FDP verliert leicht zu Gunsten der sonstigen Parteien. Nach der Meta-Analyse aller in der letzten Woche durch die großen Meinungsforschungsinstitute veröffentlichten Umfragen bleiben CDU und CSU unverändert zur letzten Woche bei 36,4 Prozent, wenn heute Bundestagswahl wäre. Auch die SPD bleibt unverändert bei 23,0 Prozent. Die Grünen bleiben unverändert bei 12,5, die Linken bei 9,5 Prozent. Die FDP verliert von 14,1 auf 13,9 Prozent, während die sonstigen Parteien von 4,5 auf 4,7 Prozent zulegen. Damit würde eine mögliche Koalition aus Union und FDP derzeit zusammen 50,3 Prozent erreichen, eine Koalition aus SPD und Grünen käme auf 35,5 Prozent.
DEU / Bundestagswahl
30.08.2009 · 07:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen