News
 

Keine Überraschung: RTL II beendet zwei Formate

Der Münchener Sender RTL II wird die Eigenproduktionen mit bekannten Gesichtern nicht fortsetzen.

RTL II-Geschäftsführer Andreas Bartl hat in den vergangenen Wochen viele neue Formate am Nachmittag ausprobiert. Auch künftig wird man Neues ausprobieren, denn bereits am Montag, den 15. Januar 2018, schickt der Sender Station B1 – Kinderärzte mit Herz auf Sendung. In Vorerst 21 Episoden wird man einen Klinikalltag dokumentieren.

Für den Ex-RTL II-«Popstar»-Coach und Juror Detlef D! Soost gibt es scheinbar bei RTL II keine Verwendung mehr. Die Talkshow, die nach seinem Moderator benannt wurde, war im September und Oktober 2017 ein großer Flop. Im Durchschnitt wollten nur 0,16 Millionen Menschen die Sendungen sehen, bei den Umworbenen wurden 0,12 Millionen Zuseher gemessen. Die Talkshow erreichte bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern musste man sich mit vier Prozent zufrieden geben.

Noch schlechter lief es für 3 Boxen, dein Style, das im November und Dezember um 16.00 Uhr ausgestrahlt wurde. Mit nur 0,15 Millionen Fernsehzuschauern ab drei Jahren und 2,8 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern war eine Fortsetzung sehr unwahrscheinlich gewesen. Unklar ist, ob die Doku-Soap Daniela Katzenberger im kommenden Jahr ins Programm von RTL II zurückkehrt. 2017 gab es von der Doku-Soap keine neuen Episoden.
Nachrichten / TV-News
12.01.2018 · 14:16 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.01.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen