News
 

Keine Überlebenden nach Absturz von kubanischer Passagiermaschine

Havanna (dts) - Beim Absturz einer Passagiermaschine auf Kuba hat es offenbar keine Überlebenden gegeben. Das teilte das offizielle kubanische Internetportal Cubadebate.cu am Freitag mit. An Bord des Flugzeugs vom Typ ATR-72-212 der Fluglinie Aero Caribbean waren 68 Personen, darunter auch mindestens zwei Deutsche.

Insgesamt sollen 28 Ausländer in der Maschine gewesen sein, darunter Niederländer, Österreicher, Argentinier, Spanier, Franzosen und Mexikaner. Inzwischen seien auch die ersten Leichen geborgen worden. Das kubanische Fernsehen berichtete, dass kurz vor dem Absturz ein Notruf abgesendet worden sei. Die genaue Unglücksursache wird derzeit noch untersucht. Das Flugzeug war auf dem Weg von Santiago de Cuba im Osten der Insel in die Hauptstadt Havanna verunglückt.
Kuba / Luftfahrt / Unglücke
05.11.2010 · 08:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen