News
 

Keine Überlebenden bei Flugzeugabsturz in Pakistan

Islamabad (dpa) - Den Flugzeugabsturz in der südpakistanischen Hafenstadt Karachi hat keiner der 21 Insassen überlebt. Wie der Sprecher der Zivilluftfahrtbehörde sagte, starben außer den 17 Passagieren, einem Techniker und einem Wachmann auch die beiden Piloten. Unfallursache bei dem zweimotorigen Propellerflugzeug war der Ausfall eines Motors. Davon habe der Pilot dem Kontrollturm kurz nach dem Abheben berichtet. Die Maschine ist nach Behördenangaben von der italienschen Ölgesellschaft ENI gechartert worden. Zunächst war von einem US-Mineralölkonzern die Rede gewesen.

Luftverkehr / Unfälle / Pakistan
05.11.2010 · 06:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen