News
 

Keine Negativ-Zinsen: EZB lässt Leitzins und Einlagenzins unverändert

Frankfurt/Main (dts) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren Leitzins und den Einlagenzins nicht verändert und bei 0,25 beziehungsweise 0,00 Prozent belassen. Das teilte die Notenbank am Donnerstag nach der Sitzung des EZB-Rats in Frankfurt am Main mit. Auch der Zinssatz für die Spitzenrefinanzierungsfazilität beließ die EZB unverändert bei 0,75 Prozent.

Im Vorfeld der Entscheidung war spekuliert worden, dass die Zentralbank den Zinssatz für die Einlagefazilität in den negativen Bereich senken könnte, um die Banken dazu zu animieren, kurzfristig nicht benötigtes Geld nicht bei der Europäischen Zentralbank anzulegen, sondern in die Wirtschaft zu pumpen. Anfang November hatte die EZB den Leitzins auf das Rekordtief von 0,25 Prozent gesenkt.
Politik / EU / Finanzindustrie / Weltpolitik
05.12.2013 · 13:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen