News
 

Keine FIFA-Sanktionen gegen Iran

Zürich (dpa) - Der Weltverband FIFA wird wegen der Protestaktion einiger Profis im WM-Qualifikationsspiel gegen Südkorea keine Strafe gegen die iranische Fußball-Nationalmannschaft verhängen. Das teilte die FIFA mit. Sechs iranische Spieler waren am 17. Juni in Seoul mit grünen Armbändern aufgelaufen, unter ihnen der Bundesliga-Profi Vahid Hashemian vom VfL Bochum und der frühere Bayern-Spieler Ali Karimi. Grün ist die Farbe des iranischen Oppositionsführers Mussawi, dessen Anhänger die Wiederholung der Präsidentschaftswahl erreichen wollten.
Fußball / Iran
02.07.2009 · 20:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen