News
 

Keine Einigung im Koalitionsstreit über Kassen-Milliarden

Berlin (dpa) - Die Koalition streitet weiter über die Verwendung der Rekordreserven der Krankenkassen. Die FDP pochte erneut darauf, die Praxisgebühr abzuschaffen. CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder stellte dagegen in der «Süddeutschen Zeitung» den Versicherten eine Beitragssenkung von 0,1 Prozentpunkten in Aussicht - was für den Einzelnen eine Entlastung von maximal 1,91 Euro pro Monat bedeuten würde. Unions-Fraktionsvize Johannes Singhammer mahnte zu Zurückhaltung. Angesichts möglicher Zukunftsbelastungen müsse man es aushalten können, auch mal eine Weile mit Überschüssen zu leben.

Gesundheit / Krankenkassen
10.03.2012 · 16:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen