News
 

Keine Einigung bei Verhandlung zu Schlecker-Tochter "Ihr Platz"

Berlin (dts) - Die Gespräche des Kreditversicherers Euler Hermes um den Verkauf der Schlecker-Tochter "Ihr Platz" an den Münchener Finanzinvestor Dubag sind gescheitert. Das teilte ein Unternehmenssprecher am Freitagabend mit. Die Eckpunkte des Fortführungskonzepts seien nicht einigungsfähig gewesen, hieß es zur Begründung.

Beide Seiten bedauerten das Scheitern der Verhandlungen. Insolvenzverwalter Werner Schneider sei nun auf der Suche nach einer neuen Lösung für "Ihr Platz". Er werde in den kommenden Tagen die nötigen Gespräche dazu führen. Zuvor hatte Dubag bereits sein Angebot für eine Übernahme der Schlecker-XL Märkte zurückgezogen. Grund hierfür waren arbeits- und mietrechtliche Themen. Für die rund 5.000 Beschäftigten in den 800 Filialen heißt es nun weiter bangen. Euler Hermes gilt mit rund 300 Millionen Euro Forderungen als größter Gläubiger des insolventen Schlecker-Konzerns.
DEU / Unternehmen / Wirtschaftskrise
08.06.2012 · 20:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen