News
 

Keine Anzeichen für Amok-Fahrt in Menden

Menden (dpa) - Nach dem Unfall bei einem Schützenfest im sauerländischen Menden gibt es bislang keine Anzeichen für eine Amokfahrt. Nach Angaben der Ermittler fuhr der 79-Jährige wohl nicht absichtlich auf die Menschenmenge zu. Es sei aber weiter unklar, ob ein technischer Defekt, ein Schwächeanfall des Rentners oder ein Fahrfehler für das Unglück verantwortlich sei. Der Rentner war am Sonntag ungebremst in einen Umzug gerast. Drei Menschen kamen dadurch ums Leben.
Unfälle
22.07.2009 · 13:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen