News
 

Keine Änderung: iPhone X und iPhone 8 weiterhin mit IP67 zertifiziert

Das iPhone 6s war “ein bisschen” wassergeschützt, das iPhone 7 war nach IP67 geschützt. Und das iPhone X? Das ist ebenfalls nach IP67 zertifiziert, da hat Apple nichts geändert, zumindest nichts, was beworben wird. Das iPhone 8 ereilt dasselbe Schicksal.

IP67 – vermutlich mit viel Angst

Auf der Produktseite des iPhone X hat sich Apple, wenn schon nicht auf der gestrigen Keynote, dazu geäußert, wie gut das iPhone X vor eindringendem Wasser geschützt ist. Die Kurzversion: Genauso wie das iPhone 7. Nach wie vor ist die Spezifizierung IP67 und das bedeutet, dass der Schutz vor Wasser in einem Meter Tiefe für 30 Minuten getestet wurde.

Das gleiche Bild sieht man beim iPhone 8, wobei das beinahe zu erwarten war. In der Praxis hat sich herausgestellt, dass wenigstens das iPhone 7 tatsächlich noch tiefer und für eine längere Zeit untertauchen kann, ohne dabei Schaden zu nehmen, insofern kann man wohl davon ausgehen, dass das auch beim iPhone 8 und iPhone X so sein wird.

Apple weist wie üblich darauf hin, dass ein nasses iPhone nicht aufgeladen werden darf und dass die Garantie keine Schäden durch Flüssigkeit abdeckt. Der Schutz vor eindringendem Wasser ist also weiterhin nur eine Beruhigungspille.

iPhone & iPod / iPhone 7S / iPhone 8
[apfelnews.de] · 13.09.2017 · 17:21 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen