News
 

Kein Verfahren gegen Copperfield

San Francisco (dpa) - Magier David Copperfield kommt um ein Strafverfahren nach Vorwürfen von sexueller Belästigung herum. Die Staatsanwaltschaft in Seattle hat nach zweijährigen Ermittlungen ihre Untersuchungen eingestellt, ohne Anklage zu erheben. Das berichtet der Internetdienst tmz.com. 2007 hatte eine 21-jährige Frau behauptet, Copperfield habe sie auf seiner Privat-Insel gegen ihren Willen drei Tage lang festgehalten und zu sexuellen Praktiken gezwungen. Copperfields Anwälte wiesen die Vorwürfe zurück.

dpa

Leute / Justiz / USA
13.01.2010 · 03:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen