News
 

Kein Urteil gegen Jackson-Arzt am ersten Beratungstag

Los Angeles (dpa) - Die erste Beratungsrunde der Jury im Prozess gegen Michael Jacksons früheren Leibarzt ist gestern ohne ein Urteil zu Ende gegangen. Nach einer knapp sechsstündigen Sitzung wurden die Geschworenen ins Wochenende entlassen. Am Montag soll die Urteilsfindung fortgesetzt werden. Der Mediziner Conrad Murray ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Laut Anklage führte er den Tod Jacksons grob fahrlässig herbei, als er dem Sänger zum Einschlafen starke Mittel gab und ihn dann aus den Augen ließ. Laut Verteidigung griff Jackson zu der tödlichen Dosis, als Murray nicht im Raum war.

Kriminalität / Prozesse / Leute / Musik / Jackson / USA
05.11.2011 · 01:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen