News
 

Kein Platz für Rechtsextreme in Leipzig

Leipzig (dpa) - Leipzig hat sich erfolgreich gegen Neonazis gewehrt. An einer Kundgebung am Hauptbahnhof nahmen nur wenige hundert Rechtsextreme teil. Um die Gruppe bildete die Polizei einen Ring, dahinter sorgten Hunderte Gegendemonstranten mit Musik und Trillerpfeifen für Lärm. Zu Auseinandersetzungen zwischen Rechten und Linken soll es nicht gekommen sein. Nach mehreren Brandanschlägen auf Kabelschächte ist der Bahnverkehr im Raum Halle-Leipzig aber stark beeinträchtigt. Laut Polizei sollten die Anschläge verhindern, dass die Neonazis ihr Ziel erreichen.

Extremismus / Demonstrationen
16.10.2010 · 16:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen