News
 

Kein Gefängnis für Mel Gibson nach Körperverletzung

Los Angeles (dpa) - Der Hollywoodstar Mel Gibson kommt nach einem handgreiflichen Streit mit seiner Ex-Freundin mit einer Bewährungsstrafe davon. Der Schauspieler und Regisseur war wegen Körperverletzung angeklagt worden. Vor Gericht stritt er die Vorwürfe nicht ab. Im Gegenzug blieb ihm damit ein Prozess mit einer möglichen Gefängnisstrafe erspart. Die Richterin verhängte eine dreijährige Bewährungsfrist. Gibson muss ein Jahr lang an Kursen für Täter von häuslicher Gewalt teilnehmen. Zudem muss er 16 Stunden gemeinnützige Arbeit ableisten.

Leute / Kriminalität / Urteile / USA
12.03.2011 · 00:02 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen