News
 

Kein Ende im Opel-Poker

Berlin (dpa) - Die Hängepartie um die Zukunft von Opel geht weiter: Der US-Autokonzern General Motors vertagte seine Entscheidung erneut. In seiner mit Spannung erwarteten Sitzung legte sich der GM- Verwaltungsrat nicht auf einen der beiden Bieter Magna oder RHJI fest. «Der Verwaltungsrat war nicht in der Lage, eine Entscheidung zu fällen», sagte ein GM-Sprecher. In deutschen Regierungskreisen wurde die Verzögerung bedauert. Anfang kommender Woche würden die Gespräche mit GM fortgesetzt, erfuhr die dpa.
Auto / Opel
22.08.2009 · 00:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen