News
 

Kein Durchbruch bei Nahost-Gesprächen

Tel Aviv (dpa) - Die Gespräche zwischen Israel und den Palästinensern darüber, ihre Friedensverhandlungen fortzusetzen, sind ohne greifbaren Erfolg zu Ende gegangen. Ein letztes Treffen zwischen den Unterhändlern beider Seiten brachte keinen Durchbruch. Heute endet eine dreimonatige Frist, die das Nahost-Quartett aus USA, Russland, Vereinten Nationen und Europäischer Union für die Vorgespräche gesetzt hatte. Es waren die ersten direkten Gespräche zwischen Israelis und Palästinensern seit 16 Monaten.

Konflikte / Nahost
26.01.2012 · 07:18 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen