News
 

Kauder will mehr Hartz IV-Empfänger in gemeinnütziger Arbeit

Berlin (dts) - Unions-Fraktionschef Volker Kauder lehnt einen Totalumbau von Hartz IV ab. "Hartz IV ist im Grundsatz ein Erfolg. Das Prinzip von Fördern und Fordern ist richtig", sagte Kauder gegenüber der "Bild"-Zeitung. Zugleich kündigte der CDU-Politiker an, notfalls per Gesetzesänderung dafür zu sorgen, dass in den Kommunen Hartz IV-Empfänger vermehrt zu gemeinnützigen Arbeiten herangezogen werden. "Die Kommunen sollten mehr als bisher von der Möglichkeit Gebrauch machen, Hartz IV-Empfänger zu gemeinnütziger Arbeit heranzuziehen. Wenn dazu Gesetzesänderungen notwendig sein sollten, müsste man dies machen", sagte Kauder der Zeitung.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
18.01.2010 · 07:35 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen