News
 

Kauder: Weniger Hartz IV für Eltern von Schulschwänzern

Berlin (dpa) - Unions-Fraktionschef Volker Kauder droht Hartz-IV- Empfängern mit geringeren Sozialleistungen, falls sie ihre Kinder nicht konsequent zur Schule schicken. Er habe den Eindruck, dass Bußgelder wegen Schulschwänzens selten verhängt und noch seltener eingetrieben würden. Das sagte Kauder der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Auch wer Hartz IV bekomme, müsse seine Kinder zur Schule schicken. Anderenfalls müsse ihm das fällige Bußgeld von seinen Sozialleistungen abgezogen werden. Kauder lässt prüfen, ob die erforderliche Rechtsgrundlage für einen solchen Schritt besteht.

Soziales / Arbeitsmarkt
25.09.2010 · 12:11 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen