News
 

Kauder: Renteneintritt mit 63 nicht direkt aus Arbeitslosigkeit heraus

Berlin (dts) - Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) hat angekündigt, die CDU werde bei der Rente ab 63 Jahren darauf bestehen, dass sie nicht direkt aus der Arbeitslosigkeit heraus in Anspruch genommen werden kann. "Die Vereinbarung ist eindeutig: Die Rente mit 63 gibt es unter der Voraussetzung von 45 Beitragsjahren, wozu auch maximal fünf Jahre Arbeitslosigkeit zählen dürfen. Aber: Diese Arbeitslosigkeit darf keinesfalls am Ende eines Berufslebens entstehen,", sagte Kauder der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe).

"Sonst laufen wir in eine Frühverrentungswelle hinein", warnte Kauder. Er betonte: "Die Verhandlungen dazu sind nicht einfach, aber darauf bestehen wir."
Politik / DEU / Arbeitsmarkt / Gesellschaft
22.02.2014 · 07:55 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen